Der Moritzplatz wird zum schönsten Platz Berlins gekürt

Der Moritzplatz wird zum schönsten Platz Berlins gekürt – ist dies lediglich eine Behauptung oder für viele Anwohner und Nutzer auch wahr?

Die Buchhandlung Moritzplatz und der JOVIS Verlag laden ein zu einer Veranstaltung über Stadtgestaltung am 8. November in der Buchhandlung im Aufbauhaus, Moritzplatz, Berlin. 

Der Moritzplatz wird zum schönsten Platz Berlins gekürt – ist dies lediglich eine Behauptung oder für viele Anwohner und Nutzer auch wahr?

Die Buchhandlung Moritzplatz und der JOVIS Verlag laden ein zu einer Veranstaltung über Stadtgestaltung am 8. November in der Buchhandlung im Aufbauhaus, Moritzplatz, Berlin. 

 

Norihiko Dans Terminal One gewinnt Taiwan Architecture Awards 2014

Laut des Veranstalters Taiwan Architecture Magazin (November 10) ist die Neugestaltung des Terminal One des Taiwan Taoyuan International Airport der Gewinner der Taiwan Architecture Awards 2014.

Der japanische Architekt Norihiko Dan gewinnt damit, nach 2011, den Preis zum zweiten Mal. Das 2,76 Milliarden NT$ (90 Millionen US$) Projekt wurde 2004 begonnen und neun Jahre später fertig gestellt. (http://taiwantoday.tw)

Regeneration of Taiwan Taoyuan International Airport Terminal 1 (Norihiko Dan and Associates Portfolio, S. 40-41)

Laut des Veranstalters Taiwan Architecture Magazin (November 10) ist die Neugestaltung des Terminal One des Taiwan Taoyuan International Airport der Gewinner der Taiwan Architecture Awards 2014.

Der japanische Architekt Norihiko Dan gewinnt damit, nach 2011, den Preis zum zweiten Mal. Das 2,76 Milliarden NT$ (90 Millionen US$) Projekt wurde 2004 begonnen und neun Jahre später fertig gestellt. (http://taiwantoday.tw)

Regeneration of Taiwan Taoyuan International Airport Terminal 1 (Norihiko Dan and Associates Portfolio, S. 40-41)
 

The Acoustic City – Website

Die Website zur Publikation The Acoustic City von Matthew Gandy und B.J. Nilsen ist jetzt online! Das Buch erforscht den Zusammenhang zwischen Klang und Stadterfahrung in fünf thematischen Sektionen: urban soundscapes, acoustic flânerie, acoustic ecologies und the politics of noise und enthält eine CD, auf der mehrere Klangaufnahmen verschiedener Städte anzuhören sind. 

Auf der Website finden sich aktuelle Infos sowie Sounds der Begleit-CD zum Reinhören.

theacousticcity.com

Die Website zur Publikation The Acoustic City von Matthew Gandy und B.J. Nilsen ist jetzt online! Das Buch erforscht den Zusammenhang zwischen Klang und Stadterfahrung in fünf thematischen Sektionen: urban soundscapes, acoustic flânerie, acoustic ecologies und the politics of noise und enthält eine CD, auf der mehrere Klangaufnahmen verschiedener Städte anzuhören sind. 

Auf der Website finden sich aktuelle Infos sowie Sounds der Begleit-CD zum Reinhören.

theacousticcity.com

 

Goldener Löwe der Architektur-Biennale von Venedig

Phyllis Lambert erhält den Goldenen Löwen der Architektur-Biennale von Venedig 2014 für ihr Lebenswerk. Die offizielle Übergabe an die Preisträgerin erfolgt am Samstag, 7. Juni 2014, während der Preisverleihung in den Giardini. Die Preisträger der Vorjahre waren 2012 Álvaro Liza, 2010 Rem Koolhaas und 2008 Frank O. Gehry.

Die Fotografin Ingrid von Kruse hat die heute 87-jährige in dem Band Eminent Architects (2012) porträtiert. 

Phyllis Lambert erhält den Goldenen Löwen der Architektur-Biennale von Venedig 2014 für ihr Lebenswerk. Die offizielle Übergabe an die Preisträgerin erfolgt am Samstag, 7. Juni 2014, während der Preisverleihung in den Giardini. Die Preisträger der Vorjahre waren 2012 Álvaro Liza, 2010 Rem Koolhaas und 2008 Frank O. Gehry.

Die Fotografin Ingrid von Kruse hat die heute 87-jährige in dem Band Eminent Architects (2012) porträtiert. 

 

NEU im JOVIS Verlag: E-Books

Ab sofort bieten wir ausgewählte aktuelle und Backlisttitel aus dem JOVIS Verlagsprogramm auch als E-Books im ePub-Format oder als ePDF an. In unserem
E-Book-Programm finden sich alle lieferbaren Titel. 

Ab sofort bieten wir ausgewählte aktuelle und Backlisttitel aus dem JOVIS Verlagsprogramm auch als E-Books im ePub-Format oder als ePDF an. In unserem
E-Book-Programm finden sich alle lieferbaren Titel. 

 

Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2013

Der „Park am Löbauer Wasser – Landesgartenschau Löbau 2013“ punktet bei der Preisverleihung des Deutschen Landschaftsarchitektur-Preises 2013 dank der Einbeziehung der Vergangenheit des Ortes. Entworfen wurde das Gelände von hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH mit Sitz in Berlin und Wien. Der Preis des Bunds deutscher Landschaftsarchitekten wird alle zwei Jahre verliehen.

Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2013

Der „Park am Löbauer Wasser – Landesgartenschau Löbau 2013“ punktet bei der Preisverleihung des Deutschen Landschaftsarchitektur-Preises 2013 dank der Einbeziehung der Vergangenheit des Ortes. Entworfen wurde das Gelände von hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH mit Sitz in Berlin und Wien. Der Preis des Bunds deutscher Landschaftsarchitekten wird alle zwei Jahre verliehen.

Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2013

 

LRO 1 gehört zu den schönsten deutschen Büchern

Die schönsten deutschen Bücher 2013 stehen fest! Die Stiftung Buchkunst kürte aus insgesamt 723 eingesandten Titeln die 25 Gewinner. Auch ein JOVIS-Titel ist dabei: Lederer Ragnarsdóttir Oei 1 wurde in Gruppe 3: Ratgeber, Sachbücher prämiert!

In dem Wettbewerb „Die schönsten deutschen Bücher“ wählten zwei Expertenjurys in einem aufwändigen Verfahren aus insgesamt 723 eingesandten Titeln die 25 schönsten deutschen Bücher 2013, jeweils fünf aus den fünf Kategorien „Allgemeine Literatur“, „Wissenschaftliche Bücher, Schulbücher, Lehrbücher“, „Ratgeber, Sachbücher“, „Kunstbücher, Fotobücher, Ausstellungskataloge“ und „Kinderbücher, Jugendbücher“. Die 25 Schönsten sind vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung.

www.stiftung-buchkunst.de

 

Die schönsten deutschen Bücher 2013 stehen fest! Die Stiftung Buchkunst kürte aus insgesamt 723 eingesandten Titeln die 25 Gewinner. Auch ein JOVIS-Titel ist dabei: Lederer Ragnarsdóttir Oei 1 wurde in Gruppe 3: Ratgeber, Sachbücher prämiert!

In dem Wettbewerb „Die schönsten deutschen Bücher“ wählten zwei Expertenjurys in einem aufwändigen Verfahren aus insgesamt 723 eingesandten Titeln die 25 schönsten deutschen Bücher 2013, jeweils fünf aus den fünf Kategorien „Allgemeine Literatur“, „Wissenschaftliche Bücher, Schulbücher, Lehrbücher“, „Ratgeber, Sachbücher“, „Kunstbücher, Fotobücher, Ausstellungskataloge“ und „Kinderbücher, Jugendbücher“. Die 25 Schönsten sind vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung.

www.stiftung-buchkunst.de

 

 

LRO erhält Deutschen Architekturpreis 2013

Der mit 30.000 Euro dotierte Deutsche Architekturpreis 2013 geht an das Stuttgarter Büro Lederer Ragnarsdóttir Oei für das Kunstmuseum in Ravensburg – das weltweit erste Passivhaus-Museum.

Sigurd Trommer, Präsident der Bundesarchitektenkammer: „Zukunftsfähige Gebäude müssen hohe Ansprüche an Qualität, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz erfüllen. Sie sollen mit ihrer Gestalt und Funktion ihre Orte bereichern und beleben, sollen Betrachter und Benutzer anregen und erfreuen. Das gelingt dem Kunstmuseum Ravensburg, dem weltweit ersten Passivhaus-Museum, von den Architekten Lederer Ragnarsdóttir Oei. Es fügt sich zugleich wunderbar in das schöne historisch gewachsene Stadtbild von Ravensburg. Mein herzlicher Glückwunsch gilt den Preisträgern sowie den mit Auszeichnungen und Anerkennungen bedachten Büros. Ich danke allen Einreichern für ihr Engagement.“

Bundesbauminister Peter Ramsauer: „Das neue Kunstmuseum in Ravensburg ist ein großartiges Plädoyer für die behutsame Fortentwicklung der europäischen Stadt. Das Büro Lederer Ragnarsdóttir Oei zeigt anschaulich, dass diese Entwicklung auch mit Passivhausstandard möglich ist.“

http://dabonline.de/2013/04/24/stuttgarter-buero-gewinnt-deutschen-architekturpreis/

Der mit 30.000 Euro dotierte Deutsche Architekturpreis 2013 geht an das Stuttgarter Büro Lederer Ragnarsdóttir Oei für das Kunstmuseum in Ravensburg – das weltweit erste Passivhaus-Museum.

Sigurd Trommer, Präsident der Bundesarchitektenkammer: „Zukunftsfähige Gebäude müssen hohe Ansprüche an Qualität, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz erfüllen. Sie sollen mit ihrer Gestalt und Funktion ihre Orte bereichern und beleben, sollen Betrachter und Benutzer anregen und erfreuen. Das gelingt dem Kunstmuseum Ravensburg, dem weltweit ersten Passivhaus-Museum, von den Architekten Lederer Ragnarsdóttir Oei. Es fügt sich zugleich wunderbar in das schöne historisch gewachsene Stadtbild von Ravensburg. Mein herzlicher Glückwunsch gilt den Preisträgern sowie den mit Auszeichnungen und Anerkennungen bedachten Büros. Ich danke allen Einreichern für ihr Engagement.“

Bundesbauminister Peter Ramsauer: „Das neue Kunstmuseum in Ravensburg ist ein großartiges Plädoyer für die behutsame Fortentwicklung der europäischen Stadt. Das Büro Lederer Ragnarsdóttir Oei zeigt anschaulich, dass diese Entwicklung auch mit Passivhausstandard möglich ist.“

http://dabonline.de/2013/04/24/stuttgarter-buero-gewinnt-deutschen-architekturpreis/

 

iF Design Award für Schulen planen und bauen

Das Buch Schulen Planen und Bauen wird erneut ausgezeichnet. Unter 4352 Beiträgen der diesjährigen iF Design Awards hat sich das Buch in der Kategorie „information media“ durchsetzen können. Lesen Sie mehr unter: exhibition.ifdesign.de und www.laborb.de

Das Buch Schulen Planen und Bauen wird erneut ausgezeichnet. Unter 4352 Beiträgen der diesjährigen iF Design Awards hat sich das Buch in der Kategorie „information media“ durchsetzen können. Lesen Sie mehr unter: exhibition.ifdesign.de und www.laborb.de

 

DAM-Preis für Architektur in Deutschland 2012

Diesjähriger Gewinner ist Max Dudlers Umbau und Erweiterung des Hambacher Schlosses bei Neustadt an der Weinstraße!

Die offizielle Preisverleihung findet am 25. Januar 2013 im Rahmen der Ausstellungseröffnung “DAM Preis für Architektur in Deutschland 2012. Die 23 besten Projekte aus Deutschland” statt.

Bei JOVIS erhältlich: Max Dudler – Die neue Dichte. Der neue Stadtteil Europaallee und die Pädagogische Hochschule Zürich (2012)

 

Diesjähriger Gewinner ist Max Dudlers Umbau und Erweiterung des Hambacher Schlosses bei Neustadt an der Weinstraße!

Die offizielle Preisverleihung findet am 25. Januar 2013 im Rahmen der Ausstellungseröffnung “DAM Preis für Architektur in Deutschland 2012. Die 23 besten Projekte aus Deutschland” statt.

Bei JOVIS erhältlich: Max Dudler – Die neue Dichte. Der neue Stadtteil Europaallee und die Pädagogische Hochschule Zürich (2012)