U-Bahnhof Bundestag Berlin 2016 | Europa

U-Bahnhof Bundestag
Berlin

Vom 21. Mai bis zum 17. Juli 2016 findet das Ausstellungsprojekt „U-BAHNHOF BUNDESTAG BERLIN 2016 | EUROPA“ statt, das von den Schweizer Künstlern Eggs & Bitschin eigens für den U-Bahnhof am Bundestag konzipiert wurde. Ein Ort, der inmitten des politischen Berlins zwischen Kanzleramt, Reichstagsgebäude und der Schweizer Botschaft liegt.

Die Kuratoren haben 15 Künstler aus Berlin und der Schweiz eingeladen, in Installationen, Klangwerken, Interventionen, Fotografien und Performances die Utopie eines heutigen Europas, das nach wie vor seine Grenzen und Identitäten als geografische, historische, politische, wirtschaftliche oder kulturelle Einheit aushandelt, zu thematisieren.


Zwei Künstler des Ausstellungsprojekts sind von Frühjahr bis Herbst zu Gast am Bauhaus Dessau im Rahmen der Künstler Residenz:

Zunächst wird Sound Artist Rudy Decelière aus Genf (April–Juni) in Dessau seine Klanginstallation Rumble Chamber für die Berliner Ausstellung vorbereiten. Als Bauhaus Artist-in-Residence folgt ab August die Berliner Designerin Gabi Schillig (August–Oktober), die mit ihrer Installation Social Fabrics ebenfalls an der Ausstellung zu Europa im U-Bahnhof Bundestag teilnimmt.

www.bauhaus-dessau.de


21.05.2016 – 17.07.2016

U-Bahnhof Bundestag
Berlin

Vom 21. Mai bis zum 17. Juli 2016 findet das Ausstellungsprojekt „U-BAHNHOF BUNDESTAG BERLIN 2016 | EUROPA“ statt, das von den Schweizer Künstlern Eggs & Bitschin eigens für den U-Bahnhof am Bundestag konzipiert wurde. Ein Ort, der inmitten des politischen Berlins zwischen Kanzleramt, Reichstagsgebäude und der Schweizer Botschaft liegt.

Die Kuratoren haben 15 Künstler aus Berlin und der Schweiz eingeladen, in Installationen, Klangwerken, Interventionen, Fotografien und Performances die Utopie eines heutigen Europas, das nach wie vor seine Grenzen und Identitäten als geografische, historische, politische, wirtschaftliche oder kulturelle Einheit aushandelt, zu thematisieren.


Zwei Künstler des Ausstellungsprojekts sind von Frühjahr bis Herbst zu Gast am Bauhaus Dessau im Rahmen der Künstler Residenz:

Zunächst wird Sound Artist Rudy Decelière aus Genf (April–Juni) in Dessau seine Klanginstallation Rumble Chamber für die Berliner Ausstellung vorbereiten. Als Bauhaus Artist-in-Residence folgt ab August die Berliner Designerin Gabi Schillig (August–Oktober), die mit ihrer Installation Social Fabrics ebenfalls an der Ausstellung zu Europa im U-Bahnhof Bundestag teilnimmt.

www.bauhaus-dessau.de


Zurück