Neues Palais in Sanssouci

Bücherbogen am Savignyplatz GmbH
Stadtbahnbogen 593
10623 Berlin

Fotografien von Friederike von Rauch

Vor hundert Jahren wurde das barocke Neue Palais im Park von Sanssouci zum Museum. Heutige Besucher ahnen kaum, dass sich jenseits prunkvoller Interieurs die Raumfolgen fortsetzen und lange Zeit als Werkstätten, Büros oder Depots dienten. Im Zuge einer umfassenden Restaurierung des Schlosses werden diese Nutzungen nun ausgelagert. Die Berliner Fotografin Friederike von Rauch hat bei ihren unzähligen Streifzügen durch das Schloss die einzigartige Atmosphäre des Übergangs festgehalten.

Entdecken Sie die nicht frei zugänglichen Räume des Neuen Palais mit
Samuel Wittwer, Direktor der Schlösser und Sammlungen, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Friederike von Rauch, Fotografin
Rudolf Prinz zur Lippe, Professor der Ästhetik und Sozialphilosophie.

Nach einer kurzen historischen Einführung zum Palais und einem Vortrag zu den Räumen des Schlosses von Samuel Wittwer, erzählt Friederike von Rauch von ihrer Arbeit an diesem beeindruckenden Ort. Gemeinsam mit Rudolf Prinz zur Lippe sprechen die beiden über die Preußischen Schlösser, deren Bedeutung in der heutigen Zeit und darüber, was die entstandene Publikation so besonders macht.


07.03.2019, 19:30 Uhr

Bücherbogen am Savignyplatz GmbH
Stadtbahnbogen 593
10623 Berlin

Fotografien von Friederike von Rauch

Vor hundert Jahren wurde das barocke Neue Palais im Park von Sanssouci zum Museum. Heutige Besucher ahnen kaum, dass sich jenseits prunkvoller Interieurs die Raumfolgen fortsetzen und lange Zeit als Werkstätten, Büros oder Depots dienten. Im Zuge einer umfassenden Restaurierung des Schlosses werden diese Nutzungen nun ausgelagert. Die Berliner Fotografin Friederike von Rauch hat bei ihren unzähligen Streifzügen durch das Schloss die einzigartige Atmosphäre des Übergangs festgehalten.

Entdecken Sie die nicht frei zugänglichen Räume des Neuen Palais mit
Samuel Wittwer, Direktor der Schlösser und Sammlungen, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Friederike von Rauch, Fotografin
Rudolf Prinz zur Lippe, Professor der Ästhetik und Sozialphilosophie.

Nach einer kurzen historischen Einführung zum Palais und einem Vortrag zu den Räumen des Schlosses von Samuel Wittwer, erzählt Friederike von Rauch von ihrer Arbeit an diesem beeindruckenden Ort. Gemeinsam mit Rudolf Prinz zur Lippe sprechen die beiden über die Preußischen Schlösser, deren Bedeutung in der heutigen Zeit und darüber, was die entstandene Publikation so besonders macht.


Zurück