Max Dudler – Räume erzählen

Architektur Galerie Berlin
Projektraum SATELLIT
Karl-Marx-Allee 96
10243 Berlin

Das Große lässt sich am Kleinen begreifen. Geht es um Atmosphäre, dann funktioniert ein Zimmer wie ein Haus, ein Platz oder eine ganze Stadt. „Räumliche Atmosphäre, egal auf welchem Maßstab, entsteht über Reduktion und Materialität“, betont Max Dudler im Gespräch mit Simone Boldrin.

Projekte wie das Sale e Tabacchi, das Hambacher Schloss oder das Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum haben Dudler international bekannt gemacht. Die neue Publikation Räume erzählen nähert sich seinen Architekturen nun über die von ihm gestalteten Innenräume und Möbel. Fünf Beiträge erzählen von der Atmosphäre der Interieurs, von ihrer körperlichen Aneignung, von der Sinnlichkeit ihrer Möblierung. Licht und Schatten, Geometrien, Materialien und Oberflächen entfalten sich in einem fotografischen Essay von Stefan Müller, der ihre besondere Stimmung und Haptik visuell erfahrbar macht.


Ausstellung: 19.10. - 17.11.2018
Eröffnung: 18.10.2018, 19:00 Uhr
Zur Begrüßung werden Ulrich Müller (Leiter Architektur Galerie Berlin) und Jochen Visscher (Verleger JOVIS Verlag) sprechen


Architektur Galerie Berlin

18.10.2018, 19:00 Uhr

Architektur Galerie Berlin
Projektraum SATELLIT
Karl-Marx-Allee 96
10243 Berlin

Das Große lässt sich am Kleinen begreifen. Geht es um Atmosphäre, dann funktioniert ein Zimmer wie ein Haus, ein Platz oder eine ganze Stadt. „Räumliche Atmosphäre, egal auf welchem Maßstab, entsteht über Reduktion und Materialität“, betont Max Dudler im Gespräch mit Simone Boldrin.

Projekte wie das Sale e Tabacchi, das Hambacher Schloss oder das Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum haben Dudler international bekannt gemacht. Die neue Publikation Räume erzählen nähert sich seinen Architekturen nun über die von ihm gestalteten Innenräume und Möbel. Fünf Beiträge erzählen von der Atmosphäre der Interieurs, von ihrer körperlichen Aneignung, von der Sinnlichkeit ihrer Möblierung. Licht und Schatten, Geometrien, Materialien und Oberflächen entfalten sich in einem fotografischen Essay von Stefan Müller, der ihre besondere Stimmung und Haptik visuell erfahrbar macht.


Ausstellung: 19.10. - 17.11.2018
Eröffnung: 18.10.2018, 19:00 Uhr
Zur Begrüßung werden Ulrich Müller (Leiter Architektur Galerie Berlin) und Jochen Visscher (Verleger JOVIS Verlag) sprechen


Architektur Galerie Berlin

Zurück