Bodies

Between Space and Design

Cristina Bianchetti

ePDF
112 Seiten
Englisch
ISBN 978-3-86859-949-7
02.2021

22.00

Zurück


Download


Die europäische Geistesgeschichte gliedert sich im Urbanismus in zwei große Traditionslinien. Die einflussreichere geht vor allem vom Raum als Grenze zwischen architektonischer und urbaner Gestaltung aus. Ihr zufolge ist ein Leben ohne Ortsgebundenheit nicht möglich. Die andere nimmt den Körper als Ausgangspunkt und sieht in ihm ein Medium zwischen Raum und Urbanität. Cristina Bianchetti entfaltet mithilfe des Körper-Konzepts eine historisch-kritische Lesart zeitgenössischer Positionen in Architektur und Urbanismus. Dabei taucht sie tief in die wissenschaftlichen und politischen Diskussionen der Architektur und des Urbanismus der 1980er Jahre ein.

Zurück

Zu diesem Suchbegriff gibt es leider keine Ergebnisse.
Versuchen Sie es erneut mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern Sie einfach in unseren Büchern.