The Improvisation of Space

Christopher Dell

Broschur
17 × 24 cm
256 Seiten, 50 s/w Abb.
Englisch
ISBN 978-3-86859-602-1
11.2019

29.80

Zurück


The Improvisation of Space geht einem Paradigmenwechsel in der aktuellen Stadtforschung auf den Grund: dem shift von der objekt- hin zur handlungsbezogenen Sicht auf die Stadt. Das Buch entwirft eine kritische Stadttheorie aus improvisatorischer Perspektive und macht dabei deutlich, warum dieser Paradigmenwechsel das Potenzial birgt, unser Stadtverständnis grundlegend zu verändern, und uns dazu bewegen kann, die Rolle der Architektur und des Stadtdesigns neu zu überdenken. Der deutsche Theoretiker, Komponist und Musiker Christopher Dell, weithin bekannt für seine lecture performances und seine Lehre im Bereich Urban Design, geht der Frage nach, wie man Material, Dinge, Verkörperungen, Diskurs und selbstbestimmtes Leben miteinander verbinden kann. Dieses außergewöhnliche, erkenntnisreiche und zugleich fesselnde Buch ist das erste englischsprachige Werk, das sich der Improvisation des Raumes derart umfassend widmet und dem es gelingt, den Facettenreichtum der heutigen Stadt widerzuspiegeln. Die Sammlung von Bildern und Essays ist ein wichtiger Beitrag und ein bedeutender Vorstoß im Bereich der Stadtforschung.

Zurück