Dortmund bauen

Strategien und Perspektiven der Dortmunder Stadtentwicklung im 21. Jahrhundert

Hrsg. für die Stadt Dortmund und Emschergenossenschaft Essen von Dieter Nellen, Wolfgang Sonne und Ludger Wilde

Hardcover
21 x 32 cm
ca. 240 Seiten, ca. 200 farb. Abb.
Deutsch
ISBN 978-3-86859-495-9
11.2018

29.95

Zurück


Dortmund ist – zu Beginn des 21. Jahrhunderts– eine wieder wachsende Stadt mit großen Leistungen bei der Transformation ihrer altindustriellen Areale. Wie in kaum einer anderen ehemaligen europäischen Montanregion wurden dazu in den beiden letzten Jahrzehnten integrative Strategien zum industriellen Strukturwandel und zur Urbanisierung entwickelt. Die Renaturierung der Emscher, ein Jahrhundertprojekt, ist hier bereits abgeschlossen. Neue Adressen, Quartiere und Projekte wachsen inzwischen an vielen Orten in der Stadt heran. Die Innenstadt erhält nach den funktionalen Verwerfungen der Nachkriegszeit wieder ein eigenes Gesicht. Eine für entwicklungsfähige Stadtteile angelegte Potenzial-offensive unterstreicht den Ansatz gesamtstädtischer Konditionierung.
Als Status- und Zukunftsbuch präsentiert dieses Buch in thematischen Clustern die innovativen Strategien der Dortmunder Stadtentwicklungspolitik. Dabei werden Leitprojekte und Schlüsselareale beleuchtet und nachhaltige Konzepte zu Governance und Partizipation vorgestellt. Der Bericht von innen verbindet sich dabei mit dem Blick von außen: Zu Wort kommen sowohl interne wie auswärtige Akteure, Beobachter und Autoren. Entstanden ist eine fundierte Dokumentation über Städtebau, Urbanität, Architektur, Baukultur und Landschaftsgestaltung in der drittgrößten Stadt Nordrhein-Westfalens.

Zurück

Zu diesem Suchbegriff gibt es leider keine Ergebnisse.
Versuchen Sie es erneut mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern Sie einfach in unseren Büchern.