Grenzen überschreiten – Räume aktivieren

Transnationale Ansätze der Raumplanung in Europa

Internationales Doktorandenkolleg – Forschungslabor Raum (Hg.)

Broschur

17 × 24 cm

320 Seiten, 150 farb. Abb.

Deutsch/Englisch

ISBN 978-3-86859-573-4

01.2021

35.00

Zurück


Die Herausforderungen der europäischen Raumentwicklung sind nur in transdisziplinärer Kooperation zu bewältigen. In einem sich dynamisch verändernden Europa mit seinen komplexen Wandlungsprozessen sind neue, integrierende Planungs- und Entwurfsansätze gefragt, um den Zusammenhalt zwischen den Ländern und Regionen zu stärken. Der Fokus dieses Buches liegt auf aktuellen Fragen der Landschafts- und Siedlungsentwicklung, Mobilität, Demografie, Energie und des Klimas sowie der Stoffströme – und deren räumlichen Manifestationen. Die Beiträge setzen sich etwa mit Arbeits- und Wohnungsmärkten und ihrer verstärkten Integration oder mit Konzepten der Infrastruktur- und Landschaftsplanung in Grenzregionen auseinander. Unter dem Leitthema Grenzen überschreiten — Räume aktivieren sollen die Möglichkeiten grenzüberschreitender Konzepte und Strategien erkundet und dafür geeignete Werkzeuge und Vorgehensweisen getestet werden.

Zurück