Die Stadt als Ressource

Texte und Projekte 2005–2014

Tim Rieniets / Nicolas Kretschmann / Myriam Perret, Professur Kees Christiaanse, ETH Zürich (Hg.)

Klappenbroschur
18 x 27 cm
272 Seiten, ca. 250 farb. und s/w Abb.
Deutsch
ISBN 978-3-86859-348-8
11.2014

42.00

Zurück


Ressourcen sind der Stoff, aus dem die Zukunft gemacht wird. Auch die Stadt ist eine Ressource, eröffnet sie doch vielfältige Möglichkeiten: für jeden Einzelnen und für die Gesellschaft als Ganzes. Doch die Ressource Stadt ist nicht unerschöpflich. Nur wenn sie nachhaltig eingesetzt wird und nicht nur kurzfristigen und partikularen Interessen dient, kann sie auch die Bedürfnisse zukünftiger Generationen erfüllen. Daher wird die größte Herausforderung an den zeitgenössischen Städtebau sein, die Stadt selbst als regenerativen Kreislauf zu planen – also nicht nur hinsichtlich der Gestaltung ihrer räumlich-ästhetischen Qualitäten, sondern auch ihrer zeitlichen Entwicklung.
Anhand von Texten, Studentenprojekten und Beispielen beschreibt das vorliegende Buch städtebauliche Methoden und Strategien für die Ressource Stadt und eröffnet auf diese Weise eine neue Sicht auf die Idee eines nachhaltigen Städtebaus.


Ein unaufgeregtes Statement zur Frage zeitgemäßer Städtebaulehre, vor allem aber eine erfrischende Sammlung, die ihrer undogmatischen Offenheit wegen auch für einen weiteren Personenkreis zu empfehlen ist.

Christian Holl, frei04-publizistik

Zurück

Zu diesem Suchbegriff gibt es leider keine Ergebnisse.
Versuchen Sie es erneut mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern Sie einfach in unseren Büchern.