GAM 14

Exhibiting Matters

Gastredaktion: Milica Tomić / Dubravka Sekulić
Redaktion: Daniel Gethmann (Executive Editor) / Petra Eckhard (Managing Editor) / Andreas Lechner (Book Review Editor)

Broschur
22,6 x 27,4 cm
ca. 300 Seiten, zahlr. Abb.
Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-86859-854-4
04.2018

19.95

Zurück


Der traditionelle Kunstwerk-Begriff wird zunehmend unscharf und auch die Arbeitsteilung innerhalb der sich überschneidenden Felder von Kunst und Architektur nimmt zu. Diese Entwicklung erfordert auch eine Neubewertung der räumlichen, kuratorischen, zeitlichen und institutionellen Aspekte des Ausstellens. Denn vor allem der Akt des Ausstellens ist gegenwärtig durch eine bewusste Verweigerung von zeitlicher und räumlicher Abgrenzung gekennzeichnet, die neue Ausstellungsräume als Orte investigativer Präsentationen, Medienpräsenz und Crossover-Kollaborationen entstehen lässt. GAM.14 versammelt aktuelle Positionen dieser Entwicklung aus den Disziplinen Kunst und Architektur, die aufzeigen, inwiefern der Ausstellungsort als Laboratorium die drängenden sozialen und politischen Herausforderungen unserer Zeit zu manifestieren vermag.
Das Heft enthält Beiträge von Ivana Bago, Nicolas Bourriaud, Ana Devic, Anselm Franke, Andrew Herscher, Tom Holert, Sami Khatib, Wilfried Kühn, Ana Maria Leon, Maria Lind, What, How & for Whom/WHW und anderen.

Zurück

Zu diesem Suchbegriff gibt es leider keine Ergebnisse.
Versuchen Sie es erneut mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern Sie einfach in unseren Büchern.