UMformen

Berlin Südkreuz. Hans Heinrich Müller Preis 2007/08

Vattenfall AG (Hg.)

Broschur
23,5 x 31 cm
80 Seiten, ca. 170 farb. Abb.
Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-86859-002-9
10.2008

25.00
Vergriffen

Zurück


Noch erhältlich bei: amazon.com


Durch Bevölkerungszuzug und die räumliche Ausdifferenzierung in den Zentren bilden sich in den großen Städten zukünftig neue Stadtquartiere aus. So ist auch das Areal am Bahnhof Südkreuz – 2006 als zweitgrößter Bahnhof Berlins in Betrieb genommen – in den Fokus der Stadtplanung gerückt. Hier soll an Stelle von Ruderalflächen und Kleingewerbebetrieben in Zukunft ein neues Stadtquartier entstehen. Einer der wenigen historischen Marksteine in diesem heterogenen Umfeld ist das Umformwerk Südkreuz. In einem internationalen Ideenwettbewerb haben Hochschulen jene Entwicklungspotenziale untersucht, die im Umbau und der Erweiterung des wertvollen Gebäudebestands auf das Umfeld wirken können. Beispielhaft belegen die Beiträge Chancen für eine Neuformulierung städtischer Brachen durch die konstruktive Nutzung des Bestandes.

Zurück