The Monograph Project, Band 1–3

June Young, Yang Jun, Tun Yang

Jun Yang, Barbara Steiner (Hg.)

Kunstlederband / Fälzelbroschur / Broschur
25,1 x 35,4 / 21 x 29,7 / 14,6 x 25,7 cm
104 Seiten / 144 Seiten / 136 Seiten, zahlr. Abb.
Englisch
ISBN 978-3-86859-366-2
06.2015

45.00

Zurück


Jun Yangs insgesamt sechsbändige Monografie folgt verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten und ist entlang künstlerischer Projekte strukturiert, die im Zeitraum von 18 Jahren entstanden sind. Formate, Papiere, Cover und sogar die Schreibweise des Künstlernamens ändern sich von Band zu Band: von June Young, Yang Jun, Tun Yang, Jan Jung, Yi Chuan zu Jun Yang. In unterschiedlichen kulturellen Kontexten aufgewachsen, wurde der Künstler immer wieder mit geschriebenen und gesprochenen Varianten seines Namens konfrontiert. Mit dieser Monografie setzt Yang im Prinzip Arbeiten fort, die um Namensgebung und Identitätsfragen kreisen. Biografisches Schreiben wird hier – konsequent weitergedacht – selbst zum Gegenstand der Untersuchung.

Band 1 konzentriert sich auf das Genre/Medium Film und auf Yangs Filmtrilogie A Short-Story on Forgetting and Remembering, Norwegian Woods und Seoul Fiction. Band 2 stellt das Projekt a contemporary art centre, taipei (a proposal) für die Taipei Biennale 2008 in den Mittelpunkt. Band 3 präsentiert verschiedene Projekte im Gastronomiesektor, die Jun Yang in Zusammenarbeit mit anderen entwickelte.

Die Monografie wird in zwei Teilen mit jeweils drei Bänden erscheinen; die Bände 4-6 sind für 2018 geplant.

Zurück

Zu diesem Suchbegriff gibt es leider keine Ergebnisse.
Versuchen Sie es erneut mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern Sie einfach in unseren Büchern.