Schwarzmunition

Rainer Gröschl

Uwe Haupenthal (Hg.)

Hardcover

21 x 29,7 cm

80 Seiten, ca. 60 farb. Abb.

Deutsch/Englisch

ISBN 978-3-86859-377-8

09.2015

28.00

Zurück


Druckgrafische Arbeiten nehmen im Werk des Künstlers Rainer Gröschl, 1954 in Flensburg geboren, seit jeher eine zentrale Rolle ein. Mit zunächst noch an die Wirklichkeit geknüpften und in fotorealistischer Akribie umgesetzten gegenständlichen Darstellungen bilden sie den Ausgangspunkt seines künstlerischen Schaffens in den 1970er Jahren. Seither hat sich sein künstlerischer Radius beständig erweitert: Durch den Einbezug der Ausdrucksweisen und Techniken von Malerei und Zeichnung sowie durch das gattungsübergreifende Arbeiten im angewandten Bereich der Architektur und des Möbeldesigns hat Gröschl sich Freiraum eröffnet für den dynamischen Prozess künstlerischer Formfindung. Diese Offenheit in der Wahl der Mittel korreliert mit der konsequenten Erforschung künstlerischer Strategien und Bildsprachen.

Rainer Gröschls Bilder zeigen eine große Bandbreite an Darstellungsformen, von mimetischer Wirklichkeitsabbildung bis hin zur zunehmenden Abstraktion und Konkretion. Schwarzmunition präsentiert Arbeiten der letzten drei Jahre und somit die aktuelle Entwicklung dieses breit angelegten künstlerischen Werkes.

Zurück

Zu diesem Suchbegriff gibt es leider keine Ergebnisse.
Versuchen Sie es erneut mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern Sie einfach in unseren Büchern.