Monuments of Everyday Life

Interplays of City, Infrastructure, and Architecture in São Paulo

Sarah Hartmann

Flexocover
13 x 19 cm
224 Seiten, zahlr. farb. und s/w Abb.
Englisch
ISBN 978-3-86859-555-0
07.2019

29.80

Zurück


Monumente üben seit jeher eine besondere Faszination aus, sie speichern Erinnerungen, dienen als Aufenthaltsorte und markieren Orientierungspunkte in der Stadt. Doch welche gesellschaftlichen und kulturellen Werte manifestieren sich heute in Monumenten, besonders in explosiv gewachsenen urbanen Kontexten? Wie können Architekten und Stadtplaner diese wichtige Entwurfsaufgabe zeitgemäß denken?
Monuments of Everyday Life ist eine Neuinterpretation des Konzepts „Monument“: Ausgehend von vier vielschichtigen Orten in der Megacity São Paulo analysiert die Autorin räumliche Muster und zeigt auf, wie Monumente auch heute kollektive Bezugspunkte der Stadtgesellschaft sein können – und lebendige Alternativen zu Orten der Instabilität, Kommerzialisierung und Homogenisierung. Das Buch zieht nicht nur Rückschlüsse aus der Vergangenheit, sondern befasst sich darüber hinaus eindrucksvoll mit den Potenzialen und zukünftigen Fragen städtischer Räume.

Zurück

Zu diesem Suchbegriff gibt es leider keine Ergebnisse.
Versuchen Sie es erneut mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern Sie einfach in unseren Büchern.