Materialeffekte—Produktentwürfe, Fotografien, Versuchsanordnungen

Linda Pense / Villa Arte e.V. Chemnitz (Hg.)

Broschur mit Schutzumschlag
17 x 24 cm
304 Seiten, zahlr. farb. Abb.
Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-86859-504-8
12.2017

32.00

Zurück


Internationaler Marianne Brandt Wettbewerb 2016


Was bedeuten die Fragen der klassischen Moderne heutigen Gestaltern, Künstlern und Fotografen? Seit 2000 fragt der Internationale Marianne Brandt Wettbewerb alle drei Jahre von Chemnitz aus in die Welt, wie sich Gestaltungsdebatten, die das historische Bauhaus und so auch die Chemnitzer Bauhäuslerin Marianne Brandt geprägt hatten, zeitgenössisch produktiv machen lassen. 2016 wurden „Materialeffekte“ thematisiert und gefragt: „Wie inspiriert Material Gestaltung?“. Für die Ausstellung im Chemnitzer Industriemuseum und für dieses Buch wurden aus über 400 Einsendungen und mehr als 30 Ländern in den Kategorien „Versuchsanordnungen“, „Fotografie“ und „Produktentwürfe“ 60 Arbeiten junger GestalterInnen und KünstlerInnen ausgewählt. Aufsätze von Sophie Aigner, Chiara Isadora Artico, Patricio Farrell, Linda Pense, Steffen Reiter, Chiara Scarpitti und Andy Scholz binden die vorgestellten Arbeiten in einen weiterreichenden Materialdiskurs ein. Träger des Wettbewerbs ist der Kunstverein Villa Arte e.V. Chemnitz. Der Wettbewerb wird vom Industriemuseum Chemnitz, von der Vitra GmbH und der Smow GmbH unterstützt sowie von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Stadt Chemnitz gefördert.

Zurück

Zu diesem Suchbegriff gibt es leider keine Ergebnisse.
Versuchen Sie es erneut mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern Sie einfach in unseren Büchern.