Kunst einer anderen Stadt

Ute Vorkoeper / Andrea Knobloch (Hg.)

Leinenband
21 x 28 cm
288 Seiten, zahlr. farb. Abb.
Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-86859-119-4
11.2011

38.00

Zurück


Stadtplanerische Altlasten, neoliberale Entwicklungsprozesse und spektakuläre Neuentwürfe einerseits, zunehmende Pluralität, Globalität und Virtualität unserer Städte andererseits fordern vor allem Künstler/innen heraus, sich zunehmend mit dem Stadtraum zu beschäftigen. Hier initiieren sie Kunstprozesse und lassen Erfahrungsräume entstehen, die den Alltag unterbrechen und fest gefahrene Erwartungshorizonte öffnen. In ihrer Kunst beginnt eine andere, eine neue Stadt – als Versprechen und Herausforderung.

Dieser Band dokumentiert die dafür exemplarischen Kunst- und Ausstellungsprojekte, welche die Akademie einer anderen Stadt als Kunstplattform der Internationalen Bauausstellung IBA Hamburg 2009 und 2010 realisiert hat. Darüber hinaus diskutiert er – kontrovers – Entwicklungen und Vorstellungen von öffentlichem Raum, Freiheit, Verantwortung, Stadtentwicklung, Gentrifizierung und kultureller Bildung aus Sicht von Kunst und Stadtplanung, Kulturwissenschaft, Philosophie und Pädagogik.

Mit Beiträgen von Yvonne P. Doderer, Uli Hellweg, Andrea Knobloch, Michaela Ott, Ute Vorkoeper, Tanja Wetzel und Gesa Ziemer.

Zurück