Kisho Kurokawa - Metabolismus und Symbiosis

Ingeborg Flagge / Peter Cachola Schmal / Jochen Visscher (Hg.)

Hardcover
21cm x 28 cm
160 Seiten, 250 farb. Abb.
Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-936314-44-1
04.2005

9.00
Vergriffen

Zurück


Noch erhältlich bei: amazon.com


Kisho Kurokawa, Mitbegründer der Bewegung der Metabolisten, gilt heute als einer der bedeutendsten japanischen Architekten. Dieses zweisprachige Begleitbuch zur Ausstellung im Deutschen Architektur Museum (DAM) in Frankfurt am Main bietet einen repräsentativen Überblick über die Arbeiten aus viereinhalb erfolgreichen Jahrzehnten. Vorgestellt werden weltweit bekannte Klassiker, aber auch unbekanntere Werke wie das K’Kapselhaus oder Yamagata Hawaii Dreamland, die ihrer Zeit weit voraus waren. Neben Kurokawas neueren, international renommierten Projekten wie dem Anbau zum Van Gogh Museum in Amsterdam und dem Kuala Lumpur International Airport enthält der Band auch drei ganz aktuelle Bauvorhaben mit erstaunlichen Dimensionen: das National Art Center Tokyo, den Hochhauskomplex Fusionpolis in Singapur und die Stadtgründung für 150.000 Einwohner Zhengdong New Town in China. Sie belegen, dass Architektur und Design von Kisho Kurokawa nicht nur von Originalität und konstruktiver Klarheit gekennzeichnet sind, sondern ebenso durch ein hohes Maß an Kontinuität, immer geprägt von der von ihm entwickelten „Philosophie der Symbiosis“.

www.kisho.co.jp

Zurück

Zu diesem Suchbegriff gibt es leider keine Ergebnisse.
Versuchen Sie es erneut mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern Sie einfach in unseren Büchern.