Internationale

Anna Meyer 2001–2006

Barbara Steiner (Hg.) im Auftrag der Galerie für Zeitgenössische Kunst in Leipzig

Broschur
17 x 20 cm
228 Seiten, 300 farb. Abb.
Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-939633-22-8
03.2007

32.00
Vergriffen

Zurück


Noch erhältlich bei: amazon.com


Die glitzernden Lockungen einer globalen Konsumkultur treffen in den künstlerischen Arbeiten Anna Meyers auf die Verlierer der radikalen Kapitalisierung aller Lebensbereiche. Ziel- und hilflos wirken ihre Figuren angesichts der Glücksversprechen von Massenmedien, Werbung, „Shopping„: Wer nicht mithalten kann, wird gnadenlos an den Rand gedrängt. Anhand wichtiger Werkgruppen der letzten Jahre wie „Homeless – Muellness„, „Quartier im All„, „Conflict Mini“ oder „Krisenparkplatz Welt“ dokumentiert das Begleitbuch zur Ausstellung in der Galerie für Zeitgenössische Kunst in Leipzig die Wahrnehmung von (urbaner) Realität, die allen Arbeiten der Künstlerin zu eigen ist: Malereien, Modelle und angewandte Arbeiten beschreiben Verschiebungen in den Lebensverhältnissen. Textbeiträge von Patricia Grzonka, Peter Hein, Raimar Stange u.a. ergänzen den aufwendigen Band.

Zurück

Zu diesem Suchbegriff gibt es leider keine Ergebnisse.
Versuchen Sie es erneut mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern Sie einfach in unseren Büchern.