2000 Jahre Wohnen in Wien

Vom keltischen Oppidum bis zum Wohnquartier der Zukunft. Wohnen als Sozialgeschichte.

Wolfgang Förster (Hg.)

Schweizer Broschur

188 Seiten, zahlr. Abb.

19 × 24,5 cm

Deutsch/Englisch

ISBN 978-3-86859-661-8

09.2020

32.00

Zurück


Die Geschichte des Wohnens ist zugleich die (Kultur-) Geschichte einer Stadt: von der bäuerlichen Besiedlung durch die Kelten bis hin zum sozialen Wohnbau der Gegenwart. Politische und wirtschaftliche Entwicklungen sowie gesellschaftliche Normierungen spiegeln sich dabei in Wohnformen wider, die am Ende des 20. Jahrhunderts zunehmend kritisch hinterfragt werden und unter dem Einfluss internationaler Entwicklungen zur heutigen Diversität von Gesellschaft und Wohnbau führen.
Wolfgang Förster präsentiert sein neues Buch 2000 Jahre Wohnen in Wien und geht damit der Frage nach, wie mit der Entwicklung des Wohnens die soziokulturelle Geschichte einer Stadt erzählt werden kann.

Zurück