Haus Ideal – The Making Of

Von der Idee zur Idee. Bemerkungen zur Entwurfslehre

Oda Pälmke

Mit einem Essay von Christopher Dell

Hardcover
13 x 19,5 cm
112 Seiten, 120 farb. und s/w Abb.
Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-86859-365-5
05.2015

18.00

Zurück


Überzeugender und anschaulicher als in The Making of Haus Ideal kann man die Suche nach der richtigen Form in der Architektur wohl kaum darstellen. Der Prozess des Entwerfens wird am Beispiel von Erst- und Arbeitsmodellen gezeigt, die sich durch stetige Aufgabenwiederholung und subtile Anforderungsverschiebungen immer wieder verändern und entwickeln. Dieser performative Formfindungsprozess generiert in acht aufeinander aufbauenden Sequenzen vom Erstlingsmodell bis zur endgültigen Form kontinuierlich miteinander verwandte alternative Lösungen. Dabei beeindruckt die fortwährende Verfeinerung eines Entwurfs ebenso wie die manchmal skulpturale, manchmal erzählerische Originalität der Objekte, die in der Frühphase des Prozesses entstehen. Es ist dabei keine Überraschung, dass die letzte, endgültige Form am Ende nicht immer die ideale ist. Aber in „Haus Ideal“ bleiben alle ursprünglichen Möglichkeiten erhalten.

Zurück

Zu diesem Suchbegriff gibt es leider keine Ergebnisse.
Versuchen Sie es erneut mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern Sie einfach in unseren Büchern.