GAM 17

Wood. Rethinking Material

Gastredaktion: Tom Kaden

Broschur
22,6 × 27,4 cm
296 Seiten, zahlr. farb. Abb.
Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-86859-663-2
05.2021

19.95

Zurück


Als organisches Baumaterial erfährt Holz in Zeiten der Klimakrise eine besondere Wertschätzung. Eingebunden in umweltschonende Ressourcenkreisläufe zeigt sich seine Innovationskraft, wenn es als Material Bestandteil neuer technologischer Entwicklungen und hybrider Verwendungen wird, die aktuellen und komplexen architektonischen Aufgaben gewachsen sind. Das neue Denken des Materials Holz als hochmodernem und veränderlichem Baustoff der Zukunft hat gerade erst begonnen.
GAM. 17 nimmt Holz in seiner Vielschichtigkeit und seinem architektonischen Potenzial neu in den Blick und stellt dabei konstruktive und gestalterische Konzepte vor, die die Möglichkeiten des Materials für eine klimafreundlichere Bauwirtschaft ausloten. Ergänzt wird dies durch einen Rückblick in die Geschichte des Holzbaus und seine ideologischen Verstrickungen, die die Weiterentwicklung des Baustoffs lange erschwert haben.

Mit Beiträgen von Reyner Banham, Urs Hirschberg, Anne Isopp, Jens Ludloff, Laila Seewang, Stephan Trüby, Anselm Wagner und anderen

Zurück