Ensemble

Atelier WW Max Dudler

Alexander Bonte / J. Christoph Bürkle (Hg.)

Leinenbezogenes Flexocover
23,5 x 28 cm
80 Seiten, ca. 100 s/w und farb. Abb.
Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-86859-284-9
03.2015

28.00

Zurück


Oerlikon, ein Stadtteil im Norden von Zürich, markiert den Anfang einer parallelen Bandstadt zu Zürich, die im Begriff ist, die bevölkerungsreichste Agglomerationsgemeinde der Schweiz zu werden. An dieser Schnittstelle steht auch das größte Hochhausensemble der Schweiz, welches sich in radikaler Weise mit dieser neuen Ausprägung der Stadt auseinandersetzt – geplant von der Arbeitsgemeinschaft atelier ww und Max Dudler. Die vier Hochhäuser umschreiben einen Platz und bilden ein hochurbanes Geviert, das die Initialzündung für den umgebenden Stadtteil sein sollte. „Endlich wieder ein Platz“, so beschrieb Raymond Hood 1929 das Rockefeller Center und hier wie dort handelt es sich um den Import einer hochpräzisen Stadtvision. Das Hochhaus Center in Oerlikon ist eine Gebäudegruppe von manifesthafter Konsequenz und Zeichenhaftigkeit – eine Stadt in der Stadt. Die vorliegende Publikation dokumentiert die komplexe Planungsgeschichte dieses Baukomplexes in Texten, Fotografien, Plänen und Zeichnungen.

Zurück

Zu diesem Suchbegriff gibt es leider keine Ergebnisse.
Versuchen Sie es erneut mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern Sie einfach in unseren Büchern.