Einblicke

Industriefotografie von Bernhard Kunz

Klaus Kufeld (Hg.)

Hardcover
26 x 21 cm
96 Seiten, 80 farb. Abb.
Deutsch
ISBN 978-3-86859-134-7
04.2011

28.00
Vergriffen

Zurück


Bernhard Kunz hat in den letzten 20 Jahren jedes große Sportereignis fotografisch begleitet. Ob Olympische Spiele oder Fußballweltmeisterschaft – der Fotograf hat den Augenblick in atemberaubenden Bildern festgehalten. Doch auch sein zweites Standbein, die Industriefotografie, zeigt ihn als Meister seines Fachs. Seit zwei Jahrzehnten fotografiert Bernhard Kunz Innenleben und Außenansichten des größten Chemiekonzerns der Welt: der BASF. Sowohl auf heimischem Terrain in Ludwigshafen als auch in Amerika, Asien und Afrika war er mit seiner Kamera dabei, wenn neue Anlagen in Betrieb genommen oder Forschungsergebnisse in die Tat umgesetzt wurden. Mit Blick und Gespür für Technik, Architektur und Persönlichkeiten, für Strukturen, Formen und Farben lässt er Arbeitsorte zu einem ästhetischen Schauplatz werden. Bernhard Kunz dokumentiert nicht nur Industriegeschichte, sondern schenkt dem Betrachter auch einzigartige Einblicke in die Welt der Chemie.


Kunz’ „Einblicke“ zeugen nicht nur von höchster fotografischer Präzision, sondern auch von Sachverstand. Der gelernte Chemotechniker Kunz weiß, was die bizarren Behälter bergen, die er fotografiert. Um elektrostatische Ladung abzubilden, bereitet Kunz seine Fotografien so genau vor wie die Laboranten ihre Versuche. Auch sonst stimmt in den Aufnahmen die Chemie, denn Kunz‘ Portraits zeigen die Menschen hinter den Maschinen. Erst durch die Referenzgröße Mensch werden die Dimensionen der Außenanlagen und Produktionsgeräte deutlich. – KURT für OPPAU am 29.3.2011

Zurück

Zu diesem Suchbegriff gibt es leider keine Ergebnisse.
Versuchen Sie es erneut mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern Sie einfach in unseren Büchern.