Beyond the Port City

The Condition of Portuality and the Threshold Concept

Beatrice Moretti

Klappenbroschur
17 × 24 cm
216 Seiten, 32 farb. und s/w Abb.
Englisch
ISBN 978-3-86859-613-7
09.2020

29.80

Zurück


Das Konzept der Portuality ist in Hafenstädten seit jeher tief verwurzelt. Es bezeichnet eine territoriale Qualität, die spezifisch ist für jene Städte, die sich aus einer engen Verbindung zum eigenen Hafen heraus entwickelt haben. In Beyond the Port City wird Portuality als eine besondere Voraussetzung beschrieben und die Schwelle zwischen Stadt und Hafen als symbolisches Forschungsfeld der Zukunft herausgestellt. Diese materialisiert sich entlang der Grenze zwischen Stadt und Hafen, die gleichzeitig als Akkumulator für den Durchgang dient: ein fragmentierter Raum, wo das Nebeneinander Form annimmt und dadurch erkennbar wird.
Dieses Buch bringt die altbekannte Stadt-Hafen-Dichotomie auf den aktuellen Stand und entwirft eine neue Vorstellung von der Hafenstadt als forma urbis, beeinflusst von sich rasant wandelnden Prozessen und von jenen Faktoren, die ihr territoriales Palimpsest mit sich bringt.

Zurück