Berlin - Pariser Platz

Neubau der Akademie der Künste

Werner Durth und Günter Behnisch

Akademie der Künste (Hg.)

Hardcover
28 x 29 cm
264 Seiten, 144 farb. und 145 s/w Abb.
Deutsch mit engl. Kurztexten
ISBN 978-3-936314-36-6
03.2005
49.80
Vergriffen

Zurück


Noch erhältlich bei: amazon.com


Im Frühjahr 2005 kehrt die Akademie der Künste endlich an ihren Stammsitz am Pariser Platz in Berlin zurück. Seit 1907 Brennpunkt des kulturellen Lebens, wurde das Palais 1937 von Albert Speer übernommen und im Krieg teilweise zerstört. Erst nach dem Fall der Mauer konnten die noch nutzbaren Teile des Gebäudes der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht werden. Nach dem Entwurf der Architekten Behnisch & Partner mit Werner Durth ergänzt jetzt ein Neubau das Ensemble der historischen Ausstellungshallen. Dabei wurde die alte Saalfolge denkmalgerecht wiederhergestellt. Insbesondere die gläserne Fassade am Pariser Platz war lange Zeit in der öffentlichen Diskussion höchst umstritten. In diesem reich illustrierten Buch erläutern die Architekten ihr Konzept als Antwort auf die wechselvolle Geschichte dieses prominenten Ortes in der Mitte Berlins. Zugleich erhellen sie damit auch wichtige Aspekte einer Kulturgeschichte der deutschen Hauptstadt auf der Suche nach Identität.

Zurück