architektur + analyse 3: Is There (Anti-)Neoliberal Architecture?

Ana Jeinić / Anselm Wagner (Hg.)

Broschur
16,5 x 22,5 cm
160 Seiten, ca. 80 farb. und s/w Abb.
Englisch
ISBN 978-3-86859-217-7
09.2013

24.80

Zurück


Die neoliberale Ideologie hat in unserer politisch-ökonomischen Realität ihre unverkennbaren Spuren hinterlassen. Aber welcher Zu-sammenhang besteht zwischen dem Neoliberalismus und der Produktion der gebauten Umwelt? Is There (Anti-)Neoliberal Architecture? versucht die bislang vorwiegend von einer stadt-soziologischen und geographischen Perspektive geprägte Analyse um einen im engeren Sinne architekturtheoretischen Blickwinkel zu ergänzen. Die im Band versammelten Beiträge nehmen verschiedene Dimensionen des gegenwärtigen Architektursystems in den Blick: die architektonische Praxis, den Status der Disziplin, den Diskurs, exemplarische Projekte, theoretische Konzepte usw. Damit zeichnet der Band ein vielschichtiges Bild von Architektur in der Epoche des Neoliberalismus und dessen Krise.

Mit Beiträgen von Ole Fischer, Maria S. Giudici, Rixt Hoekstra, Tahl Kaminer, Ana Llorente, Olaf Pfeifer, Andreas Rumpfhuber, Ana Jeinić, Oliver Ziegenhardt und Gideon Boie

Zurück