Kraftwerke in Berlin

Das Erbe der Elektropolis

Bewag AG (Hg.)

Mit Beiträgen von Hans -Achim Grube / Herbert Strobel / Jörg Haspel / Klaus Bürgel / Hilmar Bärthel / Hubert Staroste / Christina Keseberg / Matthias Dunger

Broschur
23,5 cm x 31 cm
96 Seiten, 122 farb. und 99 s/w Abb.
Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-936314-01-4
08.2003

8.80
Vergriffen

Zurück


Berlin war um 1900 nicht nur der größte, sondern auch der modernste Industriestandort in Europa. Großunternehmen wie AEG und Siemens haben in Verbindung mit der Bewag durch technische Innovationen den Aufbau einer modernen Stromversorgung in Berlin begründet und damit die Entwicklung in Deutschland maßgeblich beeinflusst. Zahlreiche noch erhaltene Anlagen vermitteln als eindrucksvolle Zeugnisse das technische und architektonische Erbe dieser „Elektropolis“.
Kraftwerke in Berlin zeigt wie die beiden bereits erschienenen Elektropolis-Bände, wie groß der Bestand der Bewag an einzigartiger historischer Industriearchitektur ist. Die Publikation gibt einen Überblick über den Industriestandort Berlin und die Architekturgeschichte der Berliner Kraftwerke. Detailliert werden historische Industrieanlagen vorgestellt, die für eine Umnutzung zur Disposition stehen. Am konkreten Beispiel eines bereits realisierten Projektes werden darüber hinaus Entwicklungspotentiale, denkmalpflegerische Besonderheiten sowie Spielräume für eine erhaltende und gleichzeitig wirtschaftliche Nutzung aufgezeigt.

 

 

Zurück