History Takes Place: Istanbul

Dynamics of Urban Change

Anna Hofmann / Ayşe Öncü (Hg.)

Broschur

17 x 22 cm

208 Seiten, ca. 30 farb. Abb.

Englisch

ISBN 978-3-86859-368-6

12.2015

24.95

Zurück


In unseren Bildern von Istanbul vermischen sich Realität und Imagination: Atemberaubende Panoramen scheinen unserem Blick die gesamte Stadt zugänglich zu machen – sie erscheint als Raum und Zeit überspannendes Ganzes. Doch wer eintaucht in die pulsierende Metropole mit ihren nahezu 15 Millionen Einwohnern, erkennt rasch, dass sich Istanbul weder vollkommen erfassen noch in seiner Gesamtheit darstellen lässt. Auf Schritt und Tritt überlagern sich hier Spuren aus den unterschiedlichsten historischen Epochen und wirken auf die Gegenwart ein.

History Takes Place: Istanbul möchte einen neuen Zugang zu Istanbul eröffnen: nicht über Narrative oder über typische Orient-/Okzidentbilder, sondern über eine Reihe von Momentaufnahmen. Beiträge junger Wissenschaftler aus unterschiedlichsten Disziplinen – Geschichte, Kultur- und Sozialwissenschaften ebenso wie Geografie, Architektur und Stadtplanung – behandeln umstrittene historische Fakten und Erinnerungen, Erfahrungen von Heimat und Exil oder Exklusion und Widerstand im öffentlichen Raum. Der Leser wird eingeladen, die Bezüge zwischen „historischer Vergangenheit“ und „ethnografischer Gegenwart“ neu zu denken und gleichzeitig zu erkennen, wie „Geschichte“ in Istanbul permanent neu entsteht.

Zurück